Trainer des Jahres 2016

 

Jeweils zum Jahreswechsel wählen die Mitglieder des DTP e.V. den „Trainer des Jahres“.Der Preisträger wird in zwei Wahlgängen bestimmt. Im ersten Wahlgang kann jedes Mitglied des DTP e.V. bis zu drei Kandidaten vorschlagen und diesen Kandidaten die Plätze 1, 2 und 3 zuordnen. Platz 1 ist dabei die beste Wertung. Wer auf Rang 1 gesetzt wurde, erhält sodann in der Auswertung der ersten Wahlrunde fünf Punkte, drei Punkte gibt es für Rang 2 und einen Zähler für Platz 3.

Die Top 10, die sich nun aus der Punkteliste ergeben, sind nominiert für den zweiten Wahlgang. Nur diese 10 Kandidaten allein stehen nun für den Titel „Trainer des Jahres“ zur Wahl. Der zweite Wahlgang wird durch ein Gremium durchgeführt, welches maximal aus 20 Personen besteht: Die 10 Top-Platzierten des ersten Wahlgangs, sowie maximal zehn weitere Personen aus den offiziellen DTP-Kommissionen. Bis zu 20 Personen benennen nun aus den Top 10 des ersten Wahlgangs ihre Top 5, wobei die 10 nominierten sich nicht selbst wählen dürfen, also ihren eigenen Namen nicht auf die Plätze 1 bis 5 setzen dürfen. Die Top 5 jedes Wahlmannes erhalten nun in der Auswertung 25, 20, 15, 10 oder 5 Punkte zugeordnet – Platz 1 ist dabei wieder die beste Wertung und wird mit 25 Punkten bedacht, Platz 2 mit 20 Punkten usw. Nun werden die Punkte addiert. Schließlich werden zur Gesamtpunktzahl aus dem zweiten Wahlgang die Punkte des ersten Wahlgangs dazu gezählt.

Und dann steht er fest, der „Trainer des Jahres“.


 

DTP  TRAINER  DES JAHRES AWARD LATEIN 2016 FÜR CARMEN VINCELLI!

Carmen Vincelj, eine außergewöhnliche Tänzerin schreibt Geschichte des Tanzsports. Ihre Partnerschaft mit Bryan Watson begann am 17. März 1999, nachdem beide bereits mehrfach Titel mit unterschiedlichen Partnern ertanzten.

Ab diesem Zeitpunkt war diese deutsch-südafrikanische Partnerschaft nicht mehr zu toppen. Sie ertanzten 7 Europameistertitel, 9 Weltmeistertitel, und erreichten bei 144 Turnieren weltweit, 137 erste Plätze. Am 30. Mai 2007 beendeten sie Ihre aktive Laufbahn und stehen seither weltweit als Trainer zur Verfügung.

Bei den diesjährigen Wahlen zum „Lateintrainer des Jahres“ wurde Carmen von den Mitgliedern des Deutschen Trainer Verbandes der Professionals, (DTP e.V.) einstimmig gewählt.

Wir freuen uns ganz besonders, Dich liebe Carmen, mit dem

Award des DTP e.V.
„TRAINER DES JAHRES LATEIN 2016“

auszuzeichnen und somit Deine Leistung als Trainer zu würdigen.

Der Deutsche Trainer Verband der Professionals wünscht für die Zukunft weiter viel Erfolg bei der Arbeit als Trainerin und Mentorin weltweit auf Training Camps und Workshops, sowie im Paarcoaching.

Bonn, 18. November 2016
Deutscher Trainer Verband d. Professionals e.V.


Das Präsidium
Heiko Kleibrink
Bianka Schreiber-Orschitt
Alexander Müller
 

Carmen 2016

 


 

DTP  TRAINER  DES JAHRES AWARD Standard  2016 FÜR HEIKO KLEIBRINK!

Heiko Kleibrink war während seiner Karriere als Profitänzer mit seiner Partnerin Giselle Keppel von 1996 bis 2006 ein Titelträger und Rekordmeister sonders Gleichen des Deutschen Profi-Tanzsports.

Bereits als Kind begeisterte ihn der Tanzsport, der sein Leben fortan im Besonderen prägte. In der Schüler- und Juniorenklasse ertanzte er sich bereits die ersten Finalplätze auf Deutschen Meisterschaften. Der Erfolg sollte nicht abreißen, holte er bereits 1997 als „jüngster“ Profimeister den Siegerpokal.
28 Titelgewinne bei Grand Prix Turnieren ertanzte sich das Ausnahmepaar.

Seither gibt er seine Erfahrungen und sein Wissen an den Tänzernachwuchs als Trainer weiter.

Bei den diesjährigen Wahlen zum „Standardtrainer des Jahres“ wurde er von den Mitgliedern des Deutschen Trainer Verbandes der Professionals, (DTP e.V.) gewählt.


Deutscher Trainer Verband d. Professionals e.V.
Für das Präsidium
Bianka Schreiber-Orschitt
Alexander Müller
 
heiko awaed

 


 

DTP  TRAINER  DES JAHRES AWARD LATEIN 2015 FÜR RALF LEPEHNE! 

In diesem Jahr fiel die Wahl zum Trainer des Jahres auf Ralf Lepehne. In einem engen Kopf an Kopf Rennen wurde Ralf Lepehne von den Mitgliedern des Deutschen Tanztrainer Verbands der Professionals gewählt.

Ralf Lepehne war mit seiner damaligen Partnerin Lydia Weißer in den 1980er Jahren acht Mal deutscher Meister und zwei Mal Kür-Weltmeister, Vize-Europameister und Bronzegewinner der Weltmeisterschaft der Professionals in den lateinamerikanischen Tänzen. Noch während seiner aktiven Zeit gründete er 1984 die ADTV-Tanzschulen Lepehne- Herbst.Seitdem arbeitet Ralf Lepehne sehr erfolgreich als Trainer und ist als solcher in der ganzen Welt gefragt. Bereits jetzt sind seine Dance Camps in Bonn, Bali und Okinawa legendär.

Das Präsidium des DTP e.V. freute sich ganz besonders, Ralf Lepehne, während der 22. Penang International Ballroom Dancing Championship am 28. November 2015 im Bayview Beach Resort Penang, den DTP-Trainer Award Latein 2015 überreichen zu können.

Unter stehenden Ovationen nahm der sichtbar gerührte Ralf Lepehne den DTP-Trainer Award Latein 2015 entgegen.Unglaublich, aber dies war der erster Award überhaupt für diesen internationalen Ausnahmetänzer und Trainer.

In Penang war Ralf Lepehne eingeladen ein Latein Trainings Camp zu leiten und wurde zudem berufen beim WDC Education department Congress über das Thema „In search for excellence“ zu referieren.

12299150 10153261053392467 9201440991646059908 n

 

(Foto von li. nach re.: Laudator Dirk Bastert, DTP-Award Nachwuchstrainer des Jahres 2013; Preisträger Ralf Lepehne, Frau Ooi; Karl Breuer, Gründungsmitglied des DTP e.V.; Dato Dr. Henry Ooi, Präsident MBDA und Vizepräsident ADC)


 

Awardverleihung des DTP e.V.  „Standardtrainer des Jahres 2015“

Laudatio für Heiko Kleibrink:
Heiko Kleibrink war während seiner Karriere als Profitänzer mit seiner Partnerin Giselle Keppel von 1996 bis 2006 ein Titelträger und Rekordmeister sonders Gleichen des Deutschen Profi-Tanzsports.Schon als 10-jähriger verschrieb er sich dem Tanzsport, der sein Leben ab da im Besonderen prägte. In der Schüler- und Juniorenklasse ertanzte er sich bereits die ersten Finalplätze auf Deutschen Meisterschaften. Der Erfolg sollte nicht abreißen, holte er bereits 1997 als „jüngster“ Profimeister den Siegerpokal. Zu diesem Erfolg kamen ab diesem Zeitpunkt 3 Vize-Weltmeister, 1 Vize-Europameister und 3 Deutsche Meistertitel in der Standard Kür, sowie acht Deutsche Meistertitel, 6 EM Finale, 1 WM Finale in den Standardtänzen zur Sammlung der Titel dazu. Schlussendlich beendete er seine aktive Laufbahn mit 28 Siegertiteln bei Grand Prix Turnieren. Seither gibt er seine Erfahrungen und sein Wissen an den Tänzernachwuchs als Trainer weiter.
Bei den diesjährigen Wahlen zum „Standardtrainer des Jahres“ wurde er von den Mitgliedern des Deutschen Trainer Verbandes der Professionals, (DTP e.V.) gewählt.


Ich freue mich ganz besonders als langjähriger Freund und zeitweiser Coach, heute, als Schatzmeister dem Präsidenten des Deutschen Trainer Verbandes der Professionals (DTP e.V.) den Award des DTP e.V.  „Standardtrainer des Jahres 2015“ übergeben zu dürfen.
Freudenstadt, 12. September 2015


Deutscher Trainer Verband d. Professionals e.V.
Für das Präsidium
Bianka Schreiber-Orschitt
Alexander Müller

trainerdesjahren015


 

DTP TRAINER AWARD 2014 FÜR HANS REINHARD GALKE!

Das Präsidium und die Mitglieder des Deutschen Tanztrainer Verbandes der Professionals e.V. haben den „Trainer des Jahres“ gewählt und sich für keinen geringeren als die Tanzlegende Hans-Reinhard Galke entschieden. Ein Name, der es schon lange in den Tanzolymp geschafft hat. Bereits in der Jugend sammelte Hans Reinhard Galke eine Meistertrophäe nach der anderen, gewann neben vielen Deutschen-, Europa- und Weltmeistertiteln bei den Amateuren zur Krönung seiner Karriere als Professional neben 6 Deutschen-, 2 Europameister- und 2 Kür-Weltmeistertiteln auch den Weltmeistertitel der Professionals in den Lateinamerikanischen Tänzen.

Hans Reinhard Galke führte unzählige Tänzer zu nationalen und internationalen Meistertiteln und setzt sich auch als Mitorganisator des beliebten London Ball für die Belange aller Tänzer ein.

In diesem Jahr fiel die Wahl zum Trainer des Jahres erneut auf Hans-Reinhard Galke. Er wurde wiederum mit großer Mehrheit von den Mitgliedern des Deutschen Tanztrainer Verbands der Professionals gewählt.

Das Präsidium des DTP e.V. freute sich besonders, Hans-Reinhard Galke während des London Ballden DTP Trainer Award zu überreichen.

(Foto von li. nach re.: Karl Breuer, Gründungsmitglied des DTP e.V.; Hans Reinhard Galke, Latein Kommission DTP e.V.; Alexander Müller, Schatzmeister DTP e.V.)

Deutscher Tanztrainer Verband der Professionals e.V.

Galke2014